Quality Time: Wie scheiße ist dein Zeitmanagement?

np: Betontod – Gasolin

Es ist 6.12 Uhr. Und ich stelle mehrere Dinge fest.
Zum Beispiel, dass es immer noch besorgniserregend dunkel draußen ist, obwohl wir gerade mal den 16. September begrüßen. Oder dass die Putzfrau vom Puff unter uns jetzt schon saubermacht, die gute Frau hat doch noch bis zur Öffnung heute Abend (21 Uhr) Zeit. Wie wunderbar Kaffee, oder wie beschissen meine Zeiteinteilung ist.

Denn warum ich jetzt schon wach bin? Ich verlasse heute gegen halb 10 das Haus, weil ich nach Karlsruhe fahre, und weil ich ja dort Steffen zugesagt habe, einen Halbmarathon mitzulaufen, wollte ich heute Morgen noch mal ganz gemütlich vor der Abfahrt ne Runde laufen gehen. Dazu hätte es natürlich auch gereicht, wenn ich um kurz vor 8 aufgestanden wäre – gestern hätte ich nur, wie geplant, nach dem Heimkommen, so kurz vor Mitternacht, alles Notwendige vorbereiten müssen. Sachen packen, Müsli machen, Kopf scheren, was man halt so macht. Ich habe die Dinge auch erledigt, aaaber weil ich nicht zu Potte kam, sondern lieber dreitausendmal meine Lieblingswebseiten refresht, mich ins neue Betontod-Album reingehört, zwei E-Mails, die ich schon seit drei Wochen schreiben wollte, geschrieben, mir einundvierzig interessante (…) Youtube-Videos angeschaut (und die tatsächlich guten / interessanten freilich schon kannte) und mich aus diversen Newslettern (?) ausgetragen habe, war’s dann irgendwie bereits wieder vier, als ich zu Bett ging. Und das hieß natürlich, noch eher aufzustehen, weil ich müde nur besonders langsam in den Tritt komme. Und ja noch laufen will. Das hat mich dazu veranlasst, den Wecker auf 6 zu stellen und im Bett mal wieder ein bisschen über die Mußestunden, die einem so zur Verfügung stehen, nachzudenken.

Man kann sich ja auf ganz vielfältige Art und Weise einbilden, Zeit zu nutzen, um ein schlechtes Gewissen abzuwenden. Sei’s, dass man klassisch prokrastinatorisch sich in Scheinwelten flüchtet, um die Realität zu vergessen und ein nahendes Problem oder eine nahende Arbeit vor sich her zu treiben, sei’s dass man sich eine gedankliche Struktur auferlegt, deren Umsetzung zu anstrengend, ein Loslassen von dieser aber nicht so einfach möglich ist, sei’s, dass man Freunde und Verwandte zu Hause oder auf Arbeit oft sieht, das Gefühl bekommt, einen intensiven Umgang zu pflegen, obwohl man keine wirklich wertvolle Zeit miteinander verbringt: Ge- bzw. verplante Freizeit. Es kann natürlich sein, dass nur ich so neurotisch bin, aber in meinem gedanklichen Überbau will ich hin und wieder nunmal erst x machen, bevor ich mich y zuwende. Diese herrenlosen Stunden, in denen ich meine Freizeit dann mit Sinnfreiem zubringe, sie aber vielerlei Dinge wegen nicht nutze oder als solche genieße, das treibt mich bisweilen in den Wahnsinn. Wie viele Bücher habe ich nicht gelesen, weil ich nicht den Mumm hatte, auf Arbeit, die ich eh nicht erledigen würde, zu scheißen und mich raus in den Park zu legen, ins Café zu setzen? Wie viele Theaterstücke aus Trägheit verschmäht? Wie oft mich von der Gelegenheit abgewandt, mit dem Obdachlosen von gegenüber in der Sonne auf der Straße sitzend mal n Bier zu trinken? Wie viele Freunde und Freundinnen versetzt, weil ich Hausarbeit xy zu vollenden suchte, es in der Zeit aber eh nicht hinbekam? Dass ich es regelmäßig nicht schaffe, tatsächlich nur auf ein Bier zu bleiben, sondern lieber auf zwölf, erschwert allerdings auch manchmal die Dinge, gewissermaßen.

Diese Lethargie ist ein Luxusleiden und einfach die Sachen zu machen oftmals eine Kunst für sich, und wenn ich mich eigentlich auch mittlerweile ganz gut im Griff glaube, geben mir doch so Abende wie gestern irgendwie zu denken. Manchmal muss man sich wohl einfach zusammenreißen, in den Mußestunden auch wirklich müßig zu sein. Und nicht müßig darüber nachzudenken. Morgens um halb 7.

Ein schönes Wochenende euch, nutzt es!

Dieser Beitrag wurde unter Ach, Leben! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten auf Quality Time: Wie scheiße ist dein Zeitmanagement?

  1. Steffen sagt:

    Ach, und genau dafür gibt es ja die Besuche bei Freunden, wo man all diese Dinge ohne groß nachzudenken dann auch mal durchzieht. In Gesellschaft scheisst sichs einfach am besten auf die Sorgen des Alltags!

  2. Marian sagt:

    Hört sich stark vertraut an alles :D

  3. KostyaEruff sagt:

    only best offers viagra brand

    buy generic viagra

    buy generic viagra

    prezzo viagra 100 m

  4. MariEruff sagt:

    cost of viagra per tablet

    viagra cheap

    generic viagra online

    viagra cialis franc

  5. SashaEruff sagt:

    generic quality and viagra

    online viagra

    viagra online

    try it buy pfizer viagra

  6. MariEruff sagt:

    revatio vs viagra price

    [url=http://viagrauysc.com/]buy cheap viagra[/url]

    cheap viagra

    viagra en las palma

  7. MariEruff sagt:

    vs viagra price

    [url=http://viagrauysc.com/]generic viagra online[/url]

    buy viagra online

    generic viagra does it exist

  8. AlyonaEruff sagt:

    minnesota teachers viagra

    [url=http://viagralak.com/]buy viagra online[/url]

    cheap viagra

    viagra libyen

  9. AlyonaEruff sagt:

    viagra inhaltsstoffe

    [url=http://viagralak.com/]viagra cheap[/url]

    buy viagra online

    order viagra 50mg

  10. flidge sagt:

    http://genericviagraonlinerx.us.com/
    does viagra make your dick bigger
    [url=http://genericviagraonlinerx.us.com/]generic viagra online[/url]
    buying viagra online reviews
    cheap viagra

  11. hurneve sagt:

    http://genericviagraonlinerx.us.com/
    is viagra over the counter
    [url=http://genericviagraonlinerx.us.com/]buy viagra online[/url]
    herbal viagra reload
    cheap viagra online

  12. Crunksum sagt:

    http://genericviagraonlinerx.us.com/
    dana adams viagra
    [url=http://genericviagraonlinerx.us.com/]cheap viagra online[/url]
    where to buy generic viagra
    online viagra

  13. IgorEruff sagt:

    ga cialis for sale

    [url=http://cialisbuyhaq.com/]generic cialis[/url]

    cialis online

    wo kann man cialis kaufen

  14. look here online viagra canada

    [url=http://viagralkq.com/]buy viagra online[/url]

    online viagra

    ubernachtung viagra

  15. MaryaEruff sagt:

    viagra japan buy

    [url=http://viagrawscheap.com/]buy viagra[/url]

    generic viagra online

    much does viagra cost mexico

  16. AlfredEruff sagt:

    taking 10mg cialis daily

    [url=http://cialisorderas.com/]generic cialis online[/url]

    cialis cheap

    cialis lilly once day

  17. MixailEruff sagt:

    el cialis necesita receta

    [url=http://cialisactivefd.com/]cialis online[/url]

    buy cialis

    cialis zum spa?

  18. AlfredEruff sagt:

    farmacia espana cialis

    [url=http://cialisorderas.com/]generic cialis online[/url]

    generic cialis

    are there generic cialis pills

  19. AlfredEruff sagt:

    miglior prezzo cialis generico

    [url=http://cialisorderas.com/]buy cialis[/url]

    cialis

    cialis online to buy

  20. loan interest rates today bad credit loans direct lenders bad credit loans [url=https://creditloansguaranteedapproval.com/]credit loans[/url]

  21. loans installment loans online installment loans online [url=https://loans2019.us.com/]installment loans online[/url]

  22. no credit checks payday loans installment loans online loans [url=https://loans2019.us.com/]loan without a bank account[/url]

  23. Spotloan sagt:

    loans personal people with bad credit cash loans no credit check [url=https://personalloans2019.com/]loans personal[/url]

  24. car loan interest best car loan rates today united auto credit car loan interest rate auto loan interest rates auto loans auto loan auto loan

  25. car loans car loan car loan car loan auto loan interest rates auto loan auto loan rate auto loan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>